Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben oder teilzunehmen. 

Unterschiede und Abweichungen werden im Rahmen der sozialen Inklusion bewusst wahrgenommen, aber in ihrer Bedeutung eingeschränkt oder gar aufgehoben. 

Ihr Vorhandensein wird von der Gesellschaft weder in Frage gestellt noch als Besonderheit gesehen. (Wikipedia) 


Und das sind wir: ZANAMA - Tango ist Inklusion.

Wir sind überzeugt, dass jeder an Tango Freude haben  und daran teilhaben kann.  Deswegen haben wir einen Ort geschaffen, an dem jeder willkommen ist, egal wie hoch der Grad der Einschränkungen ist, die wir alle haben.


Aktuelles und Kürzliches

Facebook 26. November 2018

Nata Scurtul

Aus dem Russischen übersetzt von Mira Jucker

Sein Name ist Esra S. Wyler. Er ist 76. Er verbrachte mehrere Tage in Kischinau, tanzte abends und nachts argentinischen Tango, gab Meisterkurse und bestärkte alle in ihrem Glauben an die Improvisation. Und jetzt kehrt er in die Schweiz zurück, in seine kleine Stadt in der Nähe von Basel.

Sein Lebensmotto lautet: "Helfen bereichert"

Wir lernten uns im Flughafenlift kennen, und später saßen wir zusammen im Bauch unseres geflügelten Winzers, scherzten, lachten – und zwar so sehr, dass die Hälfte der Leute sich nach diesem seltsamen Paar umschaute. Einige mit Sarkasmus oder Vorwurf, andere mit Wehmut, und manch Einer freute sich, sich uns anzuschließen.

Tango kam in sein Leben per Zufall. Zuerst war da die Idee, aber das Geld fehlte. Und dann lächelte das Universum - es mochte seine Idee so sehr, dass es selbst den 72-jährigen Junggebliebenen namens Esra fand und anfing seine Pläne zu verwirklichen.

Unser Held gibt Inklusions-Tanzunterricht: nebst gesunden Menschen kommen zu seinem Unterricht auch Menschen mit Beeinträchtigungen und alle tanzen zusammen, da Körpersprache, Takt und Melodie keine Grenzen oder Unterschiede kennen.

Sein Studio nannte er Zanama. Um die Feinheit des Wortspiels und dessen Bedeutungen besser verstehen zu können, müssen Sie Deutsch können. Da habe ich noch Nachholbedarf, aber Tatsache ist, dass wir jeden Morgen aufstehen, unsere Zähne putzen gehen und Abends das Pyjama anziehen. Aber Zanama ist das dazwischen – zwischen Zahnbürste und Pyjama. Das ist, was wir nicht für uns selbst und unsere täglichen Bedürfnisse tun, sondern für die Anderen. Und mit dieser Philosophie geht er durch das Leben, verschenkt Humor, Fertigkeiten und handwerkliches Können und erhält dafür etwas, das man in keinem Laden der Welt kaufen könnte.

Genießt das Leben, Freunde! Jeden Tag - der ist einzigartig und kommt nie wieder. Und dankt dem Universum für die einfachen Dinge. (Entschuldigung die Fehler, es ist vom Telefon geschrieben).

 

Его зовут Esra S. Wyler. Ему 76. Он провел в Кишиневе несколько суток, танцуя вечерами и ночами аргентинское танго, давая мастер-классы и обращая в веру импровизации всех желающих. А сейчас он возвращается домой, в Швейцарию, в свой небольшой городок неподалёку от Базеля.

Его импульс для жизни звучит так: "Helping is enriching" ("Помогая, обогащаешься" ).

Так случилось, что мы с ним сначала столкнулись в лифте аэропорта, а потом ещё и сидели вместе в брюхе нашего общего винтоклылого друга, шутили, смеялись - да так сочно, что полсалона оглядывались на эту странную парочку. Кто с сарказмом и укоризной, кто с разделённым удовольствием, а кто и рад был присоединиться.

Танго в его жизни возникло случайно. Сначала была идея, но денег на нее не было. А потом Вселенная улыбнулась - так ей понравилась его задумка, что ее возможности сами нашли 72-летнего парня по имени Esra для того, чтобы задуманное реализовалось.

Наш герой даёт уроки танцев , используя инклюзию: вместе со здоровыми людьми к нему в танцкласс приходят люди с особенностями здоровья, и все вместе танцуют, ведь язык пластики тела, чувство такта и слияние с мелодией не знают границ и различий.

А свою студию он назвал Zanama. Чтобы лучше понять тонкость игры слов и смыслов, нужно знать немецкий. Я пока не сильна, но суть в том, что мы живём, каждое утро вставая, снимаем пижаму и идём чистить зубы. Но вот Zanama - это то, что существует между пижамой и зубной щёткой. То есть , это то, что мы делаем не для себя и своих каждодневных потребностей. И с этой философией он шагает по жизни, раздаривая юмор, умения и наслаждение мастерством, а взамен получая то, что никогда не купить ни в одном магазине.

Наслаждайтесь жизнью, друзья! Каждый день - он уникален и неповторим. И будьте благодарны Вселенной за простые вещи. (Извините за ошибки, с телефона неудобно).


Jeden zweiten Sonntag in Zürich

Tangokurs für Alle

Wann:

Zwei mal monatlich findet der Tangokurs statt.

(1. und 3. Sonntag des Monats)

16:30-18:00 Uhr

 

Wo:

1. Sonntag des Monats

Club Silbando

(1. Stock, linker Raum)

Förrlibuckstrasse 62 

8005 Zürich

 

3. Sonntag des Monats

Mimos

Kornhausstrasse 18 

8006 Zürich

anschliessend tanzen mit DJ

  

Schnupperstunde jeweils gratis.

Einfach vorbeikommen und mitmachen!

 

Sonntag, 06. Mai 2018

ZANAMA das erste Mal dieses Jahr an

ZürichTanzt 2018

Inklusions-Tango Crash Kurs

 

Es waren zahlreiche Teilnehmer dabei, über 20 begeisterte und lernbegierige Leute jeden Alters.

Alle machten mit viel Freude mit, hatten grossen Spass beim Ausprobieren. und genossen die wunderbare Musik.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es dann heisst: ZÜRICH TANZT 2019.

vom 3. - 5. Mai 2019.

 

Gastpaar im Tanzkurs!

Facundo und Samia waren bei uns.